Autorenarchiv

Von wegen…..

Donnerstag, 16. Februar 2017 16:16

….schwarz macht schlank. hahaha. Sprotti und ich haben Möhrchen einen Spitznamen gegeben. Der dicke Möhrensen. Denn wir beide finden, dass er recht naja, das schwarz wohl eben doch eher aufträgt. Ich jedenfalls bin schlank, trotz meiner 5,3 Kilo. Den dicken Möhrensen schätze ich mal locker auf , tja, eher mehr…

Hier könnt ihr mal den Unterschied sehen:

img_4934-1

 

Heimlich von hinten aufgenommen , er sollte nichts mitkriegen. (Ich habs auch nicht gemerkt).

img_4750-1

Offenbar hat er was mitbekommen. Er hat sich eine Wurzel geschnappt, ohne zu merken, das diese ihm nicht helfen kann. Es ist eine Catnippwurzel. Solche tollen Sachen bekommen wir immer als Trostpreis, wenn meine Leute mal wieder verreist waren.

 

Heute musste Möhrchen zum Impfen. Bei unserer Tierärztin werden wir immer gewogen. Und so geschah es. Ich bin platt und sage nie wieder Dicker Möhrensen. Der zarte Kerl wiegt nur 5,6 Kilo. Ich fasse es nicht.

Und wenn ich es schon nicht fasse, fasse ich wenigstens zusammen: Schwarz trägt auf, wie man sieht.

Servus, bis bald.

Euer Barney

Thema: Möhrchen | Kommentare (0) | Autor:

Mein Film

Donnerstag, 9. Februar 2017 17:52

Liebe Freunde, ich hatte Euch ja einen Film angekündigt:

Barney, der Hut und die Rödelmaschine. Bitte HIER klicken

Ich habe meine Rödelmaschine so gern, inzwischen habe ich auch schon eine zweite bekommen. Die haben wir gemeinsam zusammen gebaut und das Ergebnis zeige ich Euch in den nächsten Tagen.

Liebe Grüße Euer Barney

Thema: Barney | Kommentare (1) | Autor:

Ein echter Skandal

Mittwoch, 18. Januar 2017 17:50

Hallo liebe Katzenfreunde, ich hatte ihn angekündigt: Den Skandal.

Es hat mich erwischt, völlig unvorbereitet. Ich lebe hier so mein fröhliches Barneyleben und plötzlich gibt es morgens nichts zu essen. Da konnte ich mir keinen Reim drauf machen, eigentlich ist unser Personal sehr zuverlässig, was den ständig dringend benötigten Nachschub betrifft. Ich habe es nicht verstanden. Meine Kollegen Sprotti und Möhrchen haben sich rausgehalten. Ich habe keine Informationen erhalten, was das zu bedeuten hat. Und me nothing you nothing saß ich in der roten Reisekiste, die ich noch von meiner Anreise aus Bremen kannte. Ich konnte es nicht begreifen. Ich konnte nicht glauben, dass ich wieder zurück fahren sollte und mein Hamburgabenteuer nur ein Urlaub gewesen sein sollte?????

Nix da. Der Skandal ist aber nicht weniger ungeheuerlich. Ich wurde zum Kastrieren gefahren. Zum KASTRIEREN. Nicht nur gefahren, es wurde auch erledigt. Und als Höchststrafe musste ich auch noch einen beknackten Karnevalshut tragen, da ich mich zu schnell und zu eifrig um die Reinigung meines Hecks gekümmert habe. Weil Ihr es seid zeige ich mich hier mit meinem Hut, oder war es doch ein Helm?

img_5107

img_5146

img_5138

img_5123

img_5135

Wie Ihr sehen könnt, konnte ich mich ganz gut mit dem Teil arrangieren.

Inzwischen ist meine Welt wieder in Ordnung und ich bin das bekloppte Teil wieder los.

img_5187

Gemeinsam  mit der Kielerkatzenfraktion sind wir nun die Sopranos…..

Hier sind meine beiden Freunde:

img_5170

Das war´s dann mal wieder. Gelegentlich zeige ich Euch einen Film. Der Titel: Barney, der Hut und die Rödelmaschine.

Bis dahin

Euer Barney

 

Thema: Barney | Kommentare (0) | Autor:

2016-meine Zusammenfassung

Donnerstag, 5. Januar 2017 17:46

Hallo ihr Lieben,

ich hatte mich ja bisher etwas rar gemacht, das ändert sich. In den vergangenen Wochen habe ich mich weiter gebildet und kann nun ungehemmt bloggen. Ich weiß ganz genau, wie es geht.

Falls es jemanden interessiert: Ich hatte einen tollen Start in´s Leben, habe liebe Freunde gefunden und bin glücklich in Hamburg. Und so sehe ich jetzt aus:

IMG_4973

von unten.

Um meine Leute nicht zu vernachlässigen, habe ich noch ein paar Fotos rausgesucht, die mir gefallen. Meine Zweibeiner fahren recht oft weg(unklar, was das soll auch wenn die Fotos was taugen). Unvorstellbar, wenn wir unsere liebe Vivien nicht hätten. Sie ist die einzige Besucherin, mit der auch mein schüchterner Patient Möhrchen schmust.

So, los geht´s. 2016 in Prag:

Die Altstadt und ein Schwan

IMG_4290

In einer Synagoge

IMG_4325

Und dies ist auch in Prag und nicht in Venedig

IMG_4277

 

Später hat es sie in die große weite Welt verschlagen, nach Arizona und Nevada. Guckst Du hier:

DSC_0039

 

DSC_0064 (1)

Mein Lieblingstourist auf einer Farm

DSC_0190

In http://bearizona.com waren sie auch. Hier zeige ich Euch ein Rocky Mountain Goat

DSC_0080

Und einen Alaskan Tundra Wolve

DSC_0105

Eine kleine Bisonherde

DSC_0127

Und den Namensgeber von Bearizona

DSC_0115

Über die Route 66 sind sie weiter nach Las Vegas gefahren

DSC_0215

Um ein paar Tage am Lake Las Vegas zu verbringen

IMG_4886

Ja, die Bilder gefallen mir. Da kommen schöne Zeiten auf mich zu. Eines will ich aber noch hinzufügen. Ein kurzer vorweihnachtlicher Abstecher nach Berlin war auch noch drin, um an alte Zeiten zu denken. haha

IMG_5052 (1)

 

So, das war meine Nachbearbeitung 2016. Ich melde mich in Kürze mit einem Skandal.

Bis dahin Euer Barney

Thema: Noch mehr Fotos | Kommentare (1) | Autor:

Bremen/Hawaii

Donnerstag, 8. Dezember 2016 15:39

Aloha, liebe Freunde,

während ich in Bremen daran arbeitete, groß und stark zu werden

IMG_0616sind meine neuen Leute in den Urlaub gefahren. Ich habe schon rausgekriegt, dass dies wohl eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen ist. Wie ich inzwischen auch ermittelt habe, waren sie mal wieder in Hawaii.

Dort angekommen wendete sich Sabine gleich der einheimischen Bevölkerung zu:

IMG_3979 IMG_3910 DSC_0661 DSC_0635 DSCN5951Das war aber nicht alles, nein: Es musste ja auch mal wieder mit einer abenteuerlichen Fluggesellschaft mit einem bemerkenswerten Terminal geflogen werden.  Mokulele Airlines. Aha.

IMG_3805 IMG_3790Wie ihr gleich sehen könnt, gibt es sehr seltsame Pflanzen in Hawaii, ich zeige Euch welche:

IMG_3838 IMG_3663Und wenn sie nicht an völlig überfüllten Stränden lagen

IMG_3601oder Wasserfälle bestaunten

IMG_3836dann schlichen sie tagsüber und auch nachts um den Kilauea

IMG_3921 DSC_0034Naja, das wär mal nix für mich. Beim Sunsetdinner, ja, da wäre ich am Start gewesen….

IMG_3613Und bei Lothar´s kleinem Fischteller hätte ich auch nicht nein gesagt.

IMG_3658

So, das war´s für heute. Hier ist ja soviel liegen geblieben, ich arbeite dran. Und wer bis hierhin durchgehalten hat, den belohne ich mit einem Foto aus meinen Kindertagen:

IMG_0553Und nun ist es raus: Mein ursprünglicher Name. Peinlich. Für Euch bleibt´s bei Barney, alles klar? Mahalo.

Viele Grüße aus der Chefredaktion

Euer BARNEY

Thema: Noch mehr Fotos | Kommentare (0) | Autor:

Hallo ich bin Barney

Sonntag, 6. November 2016 19:17

Liebe Leser, ich bin hier in verdammt große Tatzenabdrücke reingesetzt worden. Ich werde mein Bestes geben. Zunächst aber stelle ich mich vor.

Ich wurde am 21.3.2016 in Bremen geboren. Am nächsten Tag hatte ich mein erstes Shooting

DSC_4828

 

Ich bin schnell gewachsen und habe mit drei Wochen meine Ohren erstmal seitlich platziert

DSC_5931

 

 

Ein paar Wochen später hatte sich das zurecht gewachsen. Ich wurde immer hübscher:

 

 

 

 

IMG_0548

DSC_6908

Ich habe mich gern der Gartenarbeit gewidmet und mich im intelligent aussehen geübt:

 

DSC_0064

IMG_3867

IMG_3994

Nicht immer mit Erfolg…..

Naja, egal. Wenigstens bin ich kein Hase geworden, wie einige Leute befürchtet hatten:

 

IMG_3991 (1)

Jetzt lebe ich in Hamburg und musste in ganz ganz große Fußstapfen schlüpfen. Ich gebe ALLES.  Meine beiden Freunde Sprotti und Möhrchen haben mich auch gern. Der große Sherlock bleibt unvergessen, auch wenn ich schon ein geschicktes Ablenkungsmanöver bin. Ich bin auch nebenbei Therapiekätzchen, denn mit mir an seiner Seite ist Möhrchen schon richtig mutig geworden. Wir sind zwei ziemlich beste Freunde und mischen die Bude auf. Nur bei meinem Job „Chefredakteur“ will er mich nicht unterstützen, er ist zu öffentlichkeitsscheu . Da ich mehr die Rampensau bin bleibt also alles an mir hängen. Ich bin immer vor Ort und blicke voll durch.

Also mache ich mich mal gelegentlich an all die liegengebliebenen Storys und Bilder. Das wird was. Ich bin fast am Puls der Zeit und lausche gern.

Bleibt dran, Leute. Ich bin am Start.

Bis bald

Chef Barney (gerade in der Redaktionskonferenz)

 

IMG_4700

Thema: Aktuelles | Kommentare (1) | Autor:

Möhrchen

Sonntag, 3. April 2016 14:02

Liebe Freunde,

heute möchte ich Euch unser Trostbärchen vorstellen. Er heißt Möhrchen, ist nun 5 Monate alt und schwarz. Ganz schwarz. Möhrchen kommt wie Sprotti aus Kiel. Das ist aber auch das Einzige, das die beiden Kerle verbindet. Möhrchen ist unaufdringlich und schüchtern. Die ersten beiden Wochen huschte er hier nur rum und hatte sich meistens versteckt. Wenn wir ihn mal vor die Nase bekamen, waren wir immer sehr lieb zu ihm. Allmählich hat er sich an unser Zuhause gewöhnt und nun hat Sprotti die ehrenvolle Aufgabe, sich der Erziehung zu widmen. Ich bin damit durch. Ich habe meinen Sprotti groß gekriegt und widme mich mir!

So, nun kommen ein paar Bilder von Möhrchen.

 

Er hat alle strategisch wichtigen Plätze erobert:

IMG_3222 IMG_3191 IMG_3167

Und beginnt mit ersten Ermittlungen auf dem Balkon:

IMG_3197 IMG_3199

Und reißt schon mal das Maul auf…..

IMG_3058

So, nun habe ich meine Arbeit erledigt. Sprotti, bitte übernehme jetzt. Ich brauche meine Ruhe.

Tschüß, Euer Holmi

Thema: Aktuelles | Kommentare (0) | Autor:

New York

Freitag, 25. März 2016 21:58

Liebe Freunde,

ich musste erstmal versuchen, unseren Verlust zu verkraften. Beebeeb hat eine sooooo große Lücke hinterlassen. Wir sind alle noch sehr traurig. Obwohl mich auch immer wieder der Gedanke beschleicht, dass wir alle auch dankbar sein können, denn unser Beebeeb hatte tolle 15,5 Jahre!! Meine Mom hat ein Trostbärchen adoptiert, darüber berichte ich die Tage noch. Aber jetzt möchte ich meine neuen Ermittlungen darlegen:

Wie bekannt, waren unsere reiselustigen Leute für 5 Tage in New York…. If I can make it there…. Aber ich war ja nicht mit.  Ich zeige Euch nun ein paar, wie ich finde, schöne Bilder. Mal wieder andere Eindrücke, unsere Leute lieben die Abwechslung und scheuen sich nicht, auch mal kurz nach Pennsylvania zu Brettern. Seht selbst:

DSCN4355

Mein Lothar in der ältesten Strasse Philadelphias

 

DSCN4365

Mailkiste in Philadelphia, email geht anders. Das weiß ich.

 

DSCN4370

Die Liberty Bell in Philadelphia. Und ich weiß noch mehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Liberty_Bell

 

IMG_2851

Bei den Amishen sind sie auch noch gewesen. Kutschfahrt inklusive

 

Aber nun mal ab in die Stadt, die niemals schläft. It´s up to you… New York, New York…

IMG_2852

Queensboro Bridge vom Hotelzimmer aus gesehen. Wie gut, das ich nicht neidisch werden muss.

 

Kurz normal das Standard-Programm absolviert:

IMG_2864

DSCN4411

 

Auf zum neuen Highlight….

DSCN4450

DSCN4460

Dies ist nur ein Blick vom One World Observatory . Ich habe alles gesehen….

 

DSCN4466

Auch den Blick auf Ground Zero

 

Lothar war noch im Madison Square Garden. Das interessiert mich nicht. Aber vielleicht Euch?

DSCN4486

 

Und nun noch ein Bild von Ellis Island. Meine Mom war nun schon 8 mal in NY und hat es endlich nach Ellis Island geschafft. Ich glaube es kaum…..

DSCN4510

Das sollte nun genügen. Ich bin bald wieder am Start mit unserem…… Möhrchen. I´ll keep you informed….

Euer Sherly, inzwischen 9 Jahre alt….

 

 

 

 

Thema: Noch mehr Fotos | Kommentare (0) | Autor:

Abschied von Beebeeb

Sonntag, 6. März 2016 13:36

Liebe Freunde,

wir können es kaum glauben: Beebeeb ist nicht mehr bei uns. Unsere lieben Leute waren in New York. Wir wurden wieder ausgezeichnet von Vivien betreut. Also eigentlich war alles in Ordnung. Vergangenen Samstag dann verdrückte sich Beebeeb und wollte seine Ruhe haben. Am Sonntag war er wieder der Alte und mit uns fleißig am Essen. Es bestand also kein Grund zur Beunruhigung. Am Montag als unsere Reisenden im Landeanflug waren legte Beebeeb sich in seinen Karton und atmete so komisch. Er hat es geschafft, unsere Leute noch zu sehen. Ich glaube, er hat auf sie gewartet. Beebeeb war plötzlich schwer krank geworden, wie unsere Tierärztin dann feststellte. Er hatte Wasser in der Lunge und konnte kaum noch atmen. Beebeeb wurde dann von seinen Qualen erlöst. Der alte Mann hat tapfer durchgehalten so konnten sich unsere Zweibeiner noch von ihm verabschieden. Alle sind vollkommen fertig. Es gab keine Hinweise auf eine Erkrankung. Das ging alles so schnell.

Ich werde Beebeeb sehr vermissen und nehme Abschied von einem Kater der im Alter weise wurde und mir immer treu zur Seite stand.

Jetzt kommen noch ein paar Fotos :

Wir waren ein Dreamteam

IMG_2452 (1)

Beebeeb hat im letzten Jahr noch oft Modell gestanden/gesessen

IMG_2713

IMG_2261

IMG_2441

Und dies ist einer seiner Lieblingsplätze gewesen: Auf seinem Löwen

IMG_2510

Gerne hing er auch mal beim Yoga ab

IMG_2565

Und hier noch auf dem Sofa

IMG_2504

Und so doof sieht es jetzt aus. Wir sind alleine….

IMG_2680

Wir sagen Tschüß, lieber Pinsel. Wir vermissen Dich sehr.

Dein Sherly

Thema: Mein Freund Beebeeb | Kommentare (0) | Autor:

Cairns und Perth

Sonntag, 1. November 2015 14:47

Endlich bin ich im Landeanflug…. So lange habe ich ja noch nie mit den Bildern rumgemacht. Jetzt also reiche ich noch Cairns nach:

Erstmal das Great Barrier Rief von oben

 

IMG_0230

 

Und von unten

DSCN7692

 

In den Atherton Tablelands

IMG_1717

 

Stand auch er hier rum

DSC_0564

 

 

Und wartete wohl, dass sich der Termitenhügel in Bewegung setzt…

DSC_0612

 

Dies ist eine Würgefeige

DSC_0573

 

Und hier seht Ihr die Millaa Millaa (heißt viel Wasser , warum wohl?) Wasserfälle

DSC_0602

 

Und dies Gerät hier ist ein Briefkasten, naja

DSC_0607

 

Und nun noch ein Doppelpack Fels-Kängurus

IMG_0232

 

Und zum Abschied ein letzter Blick auf Perth

DSC_0622

 

Das wars jetzt aber wirklich. Griechenland und Bayern erspare ich mir mal und erwarte die neuesten Fuertefotos! Bis bald.

 

 

Thema: Meine Ermittlungen | Kommentare (0) | Autor: